Artikel mit dem Tag "antisemitismus"



In meiner Publikation „Über Opfer, Täter und jene dazwischen. Wie Antisemitismus die Zweite Republik mitbegründete“ habe ich, aus rein politikwissenschaftlicher Sicht, versucht, eine Definition des Phänomens „Antisemitismus“ zu erarbeiten. Mein Vorschlag beruht zentral auf der Frage, wie dieser Ismus einzuordnen ist und wie die, durch ihn erzeugte Ausgrenzung des „imaginären Kollektivs“ der Juden und Jüdinnen begriffen werden muss.
Michael Walzer hat in seinem Gespräch mit Ulrich Speck „Über linke Israel-Kritik“ (in: Rabinovici/Speck/Sznaider „Neuer Antisemitismus?“) den Zusammenhang von Antizionismus mit linker Ablehnung des nationalstaatlichen Konzeptes, dessen Scheitern und dem innewohnenden Antisemitismus im linken Antizionismus aufzeigt...